Warum wird mein Rechner abgeschaltet, wenn ich den Deckel schließe?

Wenn Sie Ihren Laptop zuklappen, wird er in Bereitschaft versetzt, um Strom zu sparen. Das bedeutet, dass der Rechner nicht wirklich ausgeschaltet ist – er ist nur im Schlafmodus. Sie können ihn aufwecken, indem Sie ihn aufklappen. Wenn er nicht aufwacht, versuchen Sie es mit einem Mausklick oder einem Tastendruck. Wenn das noch immer nicht funktioniert, drücken Sie die Ein-/Ausschalttaste.

Manche Rechner können nicht richtig in Bereitschaft versetzt werden, normalerweise weil ihre Hardware vom Betriebssystem nicht vollständig unterstützt wird (beispielsweise sind die Linuxtreiber unvollständig). In diesem Fall kann es passieren, dass Sie Ihren Laptop nicht mehr aufwecken können, nachdem Sie ihn zugeklappt haben. Sie können versuchen, das Problem mit der Bereitschaft zu lösen oder den Rechner daran hindern, in Bereitschaft zu gehen, wenn Sie ihn zuklappen.

Den Laptop nicht in Bereitschaft versetzen, wenn er zugeklappt wird

Diese Anweisungen funktionieren nur, wenn sie systemd verwenden. Kontaktieren Sie Ihre Distribution für weitere Informationen.

Das Optimierungswerkzeug muss auf Ihrem Rechner installiert sein, um diese Einstellung ändern zu können.

Installieren Sie das Optimierungswerkzeug

Wenn Sie nicht wollen, dass Ihr Rechner in Bereitschaft versetzt wird, wenn Sie ihn zuklappen, können Sie die Einstellungen für dieses Verhalten ändern.

Seien Sie sehr vorsichtig mit dieser Einstellung. Einige Laptops können überhitzen, wenn Sie bei geschlossenem Deckel eingeschaltet sind, insbesondere, wenn sie sich in einer geschlossenen Umgebung befinden, z.B. in einer Tasche.

  1. Öffnen Sie die Aktivitäten-Übersicht und tippen Sie Optimierungswerkzeug ein.

  2. Klicken Sie auf Optimierungswerkzeug, um die Anwendung zu öffnen.

  3. Wählen Sie den Reiter Allgemein.

  4. Stellen Sie Bei Schließen des Deckels in Bereitschaft gehen aus.

  5. Schließen Sie das Fenster Optimierungswerkzeug.