Ubuntu ist via Internet als CD-Abbild (ISO-Datei) erhältlich. Um Ubuntu zu installieren, müssen Sie die ISO-Datei auf eine CD brennen. Dazu benötigen Sie einen CD/DVD-Brenner und einen 80 Minuten (700Mb) CD-Rohling (eine leere CD). Diese Seite beschreibt, wie Sie mit Windows, Mac OS X, Ubuntu und Kubuntu ihre Kopie auf CD brennen. Falls beim Brennen Fehler auftreten, versuchen Sie eine niedrigere Brenngeschwindigkeit zu wählen. Auf der Seite CDIntegrityCheck erfahren Sie, wie Sie den Brennvorgang prüfen.

Es gibt auch andere Möglichkeiten, Ubuntu zu erhalten. Siehe dazu GettingUbuntu.

MD5 Prüfsummen

Vor dem Brennen sollten Sie unbedingt die MD5-Prüfsumme (Hash) der ISO-Datei überprüfen. Eine Anleitung dazu finden Sie auf HowToMD5SUM und die offiziellen Prüfsummen auf UbuntuHashes.

In Windows 95 / 98 / ME / 2000 / XP / Server 2003 / Vista

  1. Laden Sie den Infra Recorder, ein freies und offenes CD-Abbild-Brennprogramm herunter und installieren Sie es.

  2. Legen Sie einen CD-Rohling ein und wählen Sie Keine Aktion ausführen oder Abbrechen falls sich eine Dialogbox "Autorun" öffnet.

  3. Öffnen Sie den Infra Recorder und wählen Sie im Menu "Aktionen" (Actions) den Eintrag "Image brennen..." (Burn image, in älteren Versionen "Abbild brennen").
  4. Wählen Sie die ISO-Datei aus und klicken Sie "Öffnen" (Open).
  5. Bestätigen Sie den Dialog mit "OK".

In Mac OS X

Bemerkung: Vielfach können Sie den Apple Festplattenmanager (Disk Utility) verwenden. In älteren Versionen heisst das Programm "Disk Copy".

  1. Starten Sie den Festplattenmanager (Anwendungen → Werkzeuge → Festplattenmanager)
  2. Ziehen Sie die ISO-Datei in die Seitenleiste des Fensters des Festplattenmanagers
  3. Wählen Sie die ISO-Datei aus, welche Sie gerade hineingezogen haben und wählen Sie(Datei → Abbild → Brennen...)
  4. Setzen Sie im Festplattenmanager ein Häckchen im Feld "Brennvorgang überprüfen". Eventuell müssen Sie mit einem Klick auf das kleine Dreieck diese Option sichtbar machen.
  5. Legen Sie einen CD-Rohling ein → Brennen.
  6. Kontrollieren Sie, ob die Überprüfung der CD erfolgreich war. Falls die Überprüfung nicht vorhanden ist, prüfen Sie wenigstens, ob Sie die Ordner im Finder öffnen können.

In Ubuntu

  1. Legen Sie einen CD-Rohling in das Laufwerk. Ein Fenster "CD/DVD-Ersteller" erscheint. Schliessen Sie dieses Fenster. In Edgy heisst es "CD-Typ wählen", klicken Sie "Ignorieren"
  2. Suchen Sie die heruntergeladene ISO-Datei im Dateimanager. Mit einem Rechtsklick auf die Datei öffnen Sie das Kontextmenu, in welchem Sie den Eintrag "Auf CD brennen" auswählen.

Lesen Sie CdDvdBurning, falls Sie von der Kommandozeile (Terminal) aus brennen möchten.

In Kubuntu

  1. Suchen Sie die ISO-Datei.
  2. Mit einem Rechtsklick auf die Datei öffnen Sie das Kontextmenu, in welchem Sie den Eintrag "Auf CD brennen mit K3b" auswählen.
  3. K3b wird die Prüfsumme kontrollieren.
  4. Legen Sie einen CD-Rohling in das Laufwerk und klicken Sie Start.


Andere Sprachen:


CategoryLive

IsoBrennen (last edited 2010-01-26 16:51:13 by SargTeX)